AH Ahausen - AH Löhnberg/Waldhausen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Andreas Böttig   
Montag, den 08. Juli 2013 um 18:04 Uhr

 

Die Alten Herren der SG Löhnberg/Waldhausen bezwangen den TuS Ahausen

 

 

TuS Ahausen – SG Löhnberg/Waldhausen 1:3 (1:1)

 

Die SG Löhnberg/Waldhausen hatte in dem Fußballderby, das auf dem Ahäuser Waldsportplatz ausgetragen wurde, gegen die defensiv eingestellten Platzherren die größeren Spielanteile und war über weite Strecken überlegen. Einziges Manko war, dass die Gäste diese spielerische Überlegenheit vor allem in der ersten Hälfte nicht in Tore umsetzten und viele Chancen ungenutzt ließen. Ahausen hatte sich gut auf die SG eingestellt und hielt tapfer dagegen. Schließlich brachte André Hahn die Gäste dann doch in Führung. Doch Rolf Cromm sorgte mit einem direkt verwandelten Freistoß wieder für den Ausgleich. Obwohl die Kombinierten noch gute Chancen hatten und das Aluminium anvisierten, blieb es bei diesem 1:1 bis zur Pause.

In der zweiten Hälfte war das Spiel dann bei beiden Mannschaften nicht mehr ganz so beweglich. Aber die Feldüberlegenheit von Löhnberg/Waldhausen war in der zweiten Hälfte deutlicher zu spüren. Vor allem die Abwehr der Kombinierten hatte den Gegner zu jeder Zeit im Griff. Nach einem Foulspiel eines Ahäusers im Strafraum ließ sich Ernst-Helmuth Hoffmann die Chance nicht entgehen und verwandelte den fälligen Foulelfmeter sicher.Kurz vor Spielende schlug der SG-Stürmer noch einmal zu und sorgte mit einem sehr platzierten Schuss von der linken Seite für den 3:1 Siegtreffer.

Am Ende war es ein nicht unverdienter Sieg, den man sich aus Sicht von Löhnberg/Waldhausen mit viel Konzentration und Engagement erarbeitet hatte.