TSV Bissenberg - SG Löhnberg/Waldhausen Drucken
Geschrieben von: Andreas Böttig   
Samstag, den 17. September 2016 um 00:00 Uhr

AH Löhnberg/Waldhausen spielt in Bissenberg unentschieden

 

TSV Bissenberg – SG Löhnberg/Waldhausen 1:1 (1:0)

 

Die Alten Herren des TSV Bissenberg waren im ersten Spielabschnitt das tonangebende Team und drängten die Gäste in die Defensive. Löhnberg/Waldhausen hatte vor allem mit den ständigen Positionswechseln der Platzherren Probleme und fand aufgrund vermehrter Abspielfehler nicht in seinen Rhythmus. Lediglich durch einige Konter ergaben sich Chancen für die Gäste. Thomas Hochfeld sorgte für die verdiente Führung von Bissenberg. Nach dem Seitenwechsel war das Bild zunächst unverändert, doch mit zunehmender Spieldauer mussten die Einheimischen ihrem laufintensiven und kräfteraubenden Spiel Tribut zollen und Löhnberg/Waldhausen kam immer besser in Tritt. So häuften sich die Chancen der Kombinierten und nach einem verunglückten Rückpass der Platzherren war Marco Streubel zur Stelle und glich zum 1:1 aus. Beide Mannschaften hatten in der Folgezeit noch Möglichkeiten, die Partie für sich zu entscheiden, doch es blieb schließlich beim letztendlich gerechten Remis in einer fairen Begegnung. Bedauernswert für die SG Löhnberg/Waldhausen war der frühe Ausfall von Patrick Weimar, für den bereits wenige Minuten nach dem Anpfiff die Partie durch eine Oberschenkelzerrung beendet war.